Easter Baking: Selfmade Jam and Plaited Yeast Bun Recipe

To read this post in English, scroll down please!


Nur noch wenige Tage bis Ostern und ich möchte euch heute zwei Klassiker präsentieren, die sich noch dazu hervorragend als Ostergeschenke eignen: Mein Lieblingsmarmelade-Rezept zum Verschenken und dazu passend ein Hefezopf-Rezept. Beides geht supereinfach, last minute und sieht hübsch dekoriert auch noch klasse als Geschenk aus. Eine Schritt-bei-Schritt Anleitung findet ihr unten!

 

Just a few days left till easter and for that reason I want to share with you two classics today: A recipe for my favourite jam and tiny plaited yeast buns. Both recipes are super simple, last minute and look so pretty when you decorate them as a present. You will find an easy step-by-step instruction down below!


Für die Marmelade benötigt ihr: 500 g gemischte, gefrorene Beeren // 1 Zitrone // 250 g Gelierzucker 2:1 // Gläser zum Befüllen

 

What you need for the jam: 500 g mixed, frozen berries // 1 lemon // 250 g gelling sugar 2:1 // jam jars for filling

 

 
Wie es geht: die Beeren auftauen lassen und fein pürieren // in einem Topf zusammen mit dem Gelierzucker und dem Saft der Zitrone zum Kochen bringen // 5 Minuten köcheln lassen // heiße Marmelade in Gläser füllen, fest verschließen und für 15 Minuten auf den Kopf stellen
 
How to do: defrost the berries and purée them // let them boil in a pot together with the lemon juice and the sugar // let everything simmer for 5 minutes // put the hot jam in jam jar, secure the jars and turn everything topsy-turvy for 15 minutes



 
 

 

 

Für die Hefezöpfe benötigt ihr: 750 g Mehl // 125 g Zucker // 1 Würfel Hefe // 375 ml lauwarme Milch // 100 g Butter // 1 Prise Salz // 2 Eier

 
What you need for plaited yeast buns: 750 g flour // 125 g sugar // 1 cube of yeast // 375 lukewarm milk // 100 g butter // 1 dash of salt // 2 eggs
 
Wie es geht: das Mehl in eine Schüssel geben // die Hefe in 4 EL lauwarmer Milch und 1 TL Zucker auflösen und in eine Vertiefung im Mehl geben // die Hefe mit etwas Mehl andicken und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen // die Hefe mit Mehl bedecken und die übrigen Zutaten hinzugeben // alles verrühren bis ein glatter Teig entstanden ist // den Teig zugedeckt weitere 45 Minuten gehen lassen // den Teig nochmals durchkneten und anschließend zu Zöpfen flechten // mit lauwarmer Milch bestreichen und bei 200 Grad etwa 20-30 Minuten backen
 
How to do: put the flour in a bowl // solve the yeast in 4 tablespoon of lukewarm milk and 1 teaspoon of sugar and put it in a hole inside the flour // thicken the yeast with some flour and leave it covered for 15 minutes // cover the yeast with flour and mix all the ingredients together // blend everything together for a smooth dough // leave it covered for 45 minutes // knead it and plaid it to pigtails // coat the plaited yeast buns with some milk and put them in the oven for 20-30 minutes at 200 degrees 

 


What are you giving away for easter? And what did you get? Leave us a comment down below, Happy easter to all you easter bunnies out there!


LL 

Merken

Merken

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s