July Favourites

Wer von euch kann wie wir nicht glauben, dass wirklich schon August ist? Und was für ein verrücktes Jahr ist das eigentlich? Noch nie sind die Monate so schnell und spurlos an uns vorbei gezogen wie 2016! So halb kann man auch deshalb nicht glauben, dass wirklich schon August ist, da sich der Sommer bisher nur selten von seiner schönsten Seite gezeigt hat. Wir erinnern uns zwar an Schwimmbadwetter, Eis am Stiel und den Geruch von Sonnencreme, aber eben auch an Strickpullis, Gummistiefel und heiße Schokolade. Da bleibt einem nur eins übrig: Rückzug und Flucht in den Süden! Oder auch mehr Zeit für’s Bloggen und eine Rückschau auf den vergangenen Monat…
Lisas Favoriten
Eames Plastic Armchair RAR Schaukelstuhl von Vitra Im Post von meiner derzeitigen Wishlist habe ich euch ja schon kurz berichtet, dass ich mir neulich einen Herzenswunsch erfüllt habe. Manch einer mag den Kopf darüber schütteln, so viel Geld für einen Schaukelstuhl auszugeben, für mich ist der Eames Armchair von Vitra jedoch ein kleiner, wahr gewordener Traum. Seit Jahren habe ich ihn im Blick, bin um ihn herumgeschlichen, hin- und hergerissen, ob ich mir das gute Stück wirklich leisten kann und will. Zu meinem Leidwesen ist er über die Jahre sogar noch teurer geworden. Seit ein paar Wochen nenne ich ihn trotzdem mein Eigen. Und was soll ich sagen, es ist ein großartiges Gefühl, am Abend die Füße hochlegen und sich ein wenig in den Feierabend schaukeln zu können. Den alten Schemel habe ich neulich auf dem Flohmarkt einfach nicht zurücklassen können, das kuschlige Schaffell kommt von Depot.
Lianne La Havas – Blood Die englische Folk- und Soulsängerin Lianne La Havas hat es mir diesen Monat so richtig angetan, ich war schon lange nicht mehr so fasziniert und beeindruckt von einer Frauenstimme, die meiste Musik, die ich so höre, stammt in der Regel von Männern. Und doch habe ich mich sofort in diesen supercoolen Remix von Swallow verliebt und mir anschließend gleich Lianne La Havas’ neues Album bestellt, das mindestens genauso gut ist. Unbedingt reinhören!
Terry & George – Feeding Friends Mit dem Risiko, jetzt wie eine kleine Stalkerin rüberzukommen, ist mein nächster Favorit das neue Kochbuch von Terry Edwards und George Craig, der gleichzeitig auch noch der wunderschöne Freund der wunderschönen Megan Ellaby ist. Meine neueste YouTube-Obession habe ich euch ja schon hier in meinen letzten Favoriten gestanden. Megan hat das Kochbuch ihres Freundes natürlich ebenfalls in ihren Videos erwähnt – und mich neugierig gemacht. Unterteilt ist es nämlich nicht nur super einfach und witzig aufgemacht, sondern auch noch unterteilt in diverse Anlässe (etwa “Comfort Food” oder “Chick Chick Chicken”) UND – das ist das beste – unterlegt mit der perfekten Playlist. Ich für meinen Teil schwelge seitdem in nostalgischen Gefühlen, während ich den ganzen Rock ‘n Roll der 70er und 80er Jahre rauf und runter höre!
L’Oréal Nude Magique Cushion Foundation Noch so eine Nebenwirkung, wenn man zu viel Zeit auf YouTube verbringt und Beauty Tutorials rauf und runter guckt, ist definitiv der nicht zu unterdrückende Kaufdrang, wenn man erst einmal vom Hype eines Produktes angesteckt wurde. Lange und skeptisch habe ich die Resümees zur L’Oréal Cushion Foundation geschaut und verglichen, so ganz konnte mich die Vorstellung eines Makeup getränkten Kissens nicht überzeugen. Aber oh was für eine Revolution in meiner Morgenroutine, seit ich die Foundation wirklich mein Eigen nenne! Für mich ist das Produkt wirklich perfekt. Meine Haut braucht nicht wirklich Makeup, dennoch möchte ich nicht auf einen ebenmäßigen Teint verzichten. Einmal eine dünnen Schicht aufgetragen, kommt die Cushion Foundation nur mit wenig Deckkraft aus, verleiht der Haut jedoch einen unglaublichen Frischekick und lässt jeden Teint strahlend aussehen. Einen weiteren Pluspunkt bekommt das Produkt für seine reisefreundliche Verpackung. Wie oft habe ich schon gebangt, dass der Glaskokon meines Makeups auf Reisen nicht zerbricht oder wie oft habe ich Makeup schon in kleinere Tiegel umgegossen, damit ich beruhigt in den Flieger steigen konnte. Damit ist jetzt Schluss! Die Cushion Foundation ist tatsächlich zu meinem absoluten Makeup-Favoriten geworden!
Julies Favoriten

Emotion – Das Frauenmagazin Ich suche seit längerem schon nach einer Zeitschrift die einerseits intelligente Artikel veröffentlicht und andererseits auch über Mode und Beauty berichtet – alles Elemente, die für mich das jute Leben ausmachen ;-) Bei meiner Suche bin ich nun auf die “Emotion – das Frauenmagazin” gestoßen, die damit wirbt Inspirationen und Impulse für Frauen zu bieten, die ihr Leben selbstbestimmt gestalten und sich weiterentwickeln wollen. Und das was sie verspricht hält sie auch. Super schöne Interviews, Persönlichkeitsentwicklung, Work-Life-Balance, Reise, Mode, Kultur und Beauty sind nur einige der Bereiche, die diese Zeitschrift abdeckt und trotz ihrer Fülle an Themen stets intelligent, witzig und mit Tiefgang ist. Natürlich gibt es auch leichtere, nicht ganz so ernst zu nehmende Artikel, ich fühle mich allerdings zu keiner Zeit beim Lesen blöd oder dazu aufgefordert in ein bestimmtes Frauenbild hineingezwängt zu werden.

Revolution Ultra Blush Palette in ‘Hot Spice’ Lisa hat mir zu meinem Geburtstag diese wunderschöne Rougepalette geschenkt und ich nutze sie seitdem ständig. Da ich mich bezogen auf Makeup in letzter Zeit sehr uninspiriert gefühlt habe, trage ich täglich im Prinzip das gleiche simple Makeup, wechsle aber das Rouge und den Highlighter ab, um jeden Tag doch einen anderen Look zaubern zu können. Die Palette ist wunderbar schlank und passt in jeden Kosmetikbeutel – für den minimalistischen Urlaub also ein Traum! Meine liebsten Farben sind das marmoriert-schimmernde Rouge rechts unten und das mauve-farbene Rouge links oben. 

Ecover Fleckentferner Durch meine Allergien und Unverträglichkeiten achte ich schon seit Jahren darauf, mit welchem Waschmittel ich meine Wäsche wasche und benutze daher gerne die Produkte von Ecover. Nun bin ich neulich endlich auf das Handwaschmittel der Marke gestoßen (riecht gaaaanz zart nach Lavendel) und behandle damit sofort hartnäckige Flecken vor oder wasche gleich per Hand delikate Kleidungsstücke. Mit 200ml auch eine super Größe für längere Reisen.

Norwegische Formel Handcreme Ganz ohne Duft kommt diese intensive Handcreme von Norwegische Formel aus. In letzter Zeit musste ich oft niesen, wenn ich mir meine Hände mit einer gutriechenden Creme eingecremt habe und bin daher auf eine duftstofflose Creme umgestiegen. Vom Konzentrat braucht man nur sehr wenig in die Hände geben und schon fühlen sie sich zart an und es bildet sich eine Barriere gegen die rauen Einflüsse vom Tag. Durch die relativ kleine Größe passt sie sehr gut in kleine Handtaschen und ich habe sie überall dabei. Bei dem komischen Wetterwechsel freue ich mich zwischendrin wirklich über etwas extra Feuchtigkeit – auch an meinen rauen Ellbogen ;-) 

Und wie immer würden wir auch liebend gerne eure Favoriten erfahren! Hinterlasst uns gerne einen Kommentar. Einen sonnigen August euch allen!
JB & LL

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s