December Favourites

Am liebsten würden wir in unseren Favoriten vom Dezember all unsere Weihnachtsgeschenke auflisten, denn wie immer sind wir mehr als großzügig von unseren Liebsten beschenkt worden. Einige Weihnachtsgeschenke werden hier auch auftauchen, andere werden nach ausführlichem Einsatz bestimmt in den kommenden Wochen noch zu unseren persönlichen Favoriten. Denn die Zeit verfliegt wie immer unglaublich schnelle und in wenigen Tagen ist dieses verrückte, chaotische und aufregende Jahr tatsächlich zu Ende. Deshalb an dieser Stelle schon einmal danke dass ihr mit dabei ward, wir hoffen, euch gefällt die letzte Ausgabe unserer monatlichen Favoriten in diesem Jahr!

Lisa’s Favoriten

Mein Freund hat mir eines der schönsten Weihnachtsgeschenke überhaupt gemacht! Zwei Jahre lang stand der Love Tag mit meinem Anfangsbuchstaben der dänischen Designerin Jane Kønig auf meiner Wunschliste, doch ich war völlig überrascht, als ich die kleine Schatulle mit der hübschen Kette darin am Weihnachtsmorgen öffnen durfte. Seitdem habe ich das filigrane Schmuckstück noch an keinem Tag abgenommen, denn das dezente Design passt einfach überall dazu und ich muss den Anhänger immer wieder in die Hand nehmen und ihn bewundern!

Meine Favoriten sind in diesem Monat von zahlreichen Pflegeprodukten geprägt. Das hat zum einen den Grund, dass meine Haut im Winter sowieso immer ausreichend Pflege benötigt, durch den vielen Stress im Dezember hat diese im Dezember aber dennoch völlig verrückt gespielt. Nun liegen die stressigen Tage hinter mir und meine Haut zeigt sich langsam wieder von ihrer makellosen Seite – auch dank reichhaltiger, feuchtigkeitsspendender Tagespflege! Der Clinique Superdefense Daily Moisturizer mit SPF 20 ist unlängst ein Liebling von mir, auch wenn er einen doch recht stolzen Preis hat. Zum Glück habe ich außerdem unter dem Weihnachtsbaum einen Jahresvorrat davon gefunden, der Winter kann also ruhig noch länger andauern.

Alte und neue Lieblinge in diesem Monat sind außerdem die Karité Vanille Pflegeserie von L’Occitane, seit über einem Jahr ist diese Handcreme nun schon mein stetiger Begleiter und ich kann sie nur jedem ans Herz legen, denn sie pflegt nicht nur reichhaltig, sondern riecht einfach auch so unglaublich gut. Die Lippenpflege könnte ich direkt aufessen. Außerdem habe ich mir endlich einen eigenen Wunsch erfüllt und mir den Select Cover Up Concealer von MAC gekauft. Nicht die günstigste Abdeckcreme, doch die kleine Packung ist wahnsinnig ergiebig. Ein winziger Tropfen reicht schon aus um dunkle Augenringe abzudecken und die Partie unter den Augen zum Strahlen zu bringen!

Und da ich so ein unglaubliches Glückskind bin, muss ich euch zum Schluss unbedingt noch erzählen, was mir im Dezember Schönes passiert ist! Ein Gefühl, das mir keiner mehr nehmen kann, ist zum einen die Abgabe meiner Masterarbeit! Selten habe ich mich so befreit und erleichtert gefühlt und kann das neue Jahr nun kaum erwarten. Es ist zwar schade, dass die Studienzeit nun hinter mir liegt, doch mit 27 Jahren fühle ich mich mehr als bereit für neue Aufgaben und meinen ersten “richtigen” Job im kommenden Jahr. Zweitens hatte ich das unglaubliche Glück bei gleich zwei Blogger-Adventskalendern so richtig abzuräumen. Direkt ins Schwarze habe ich auf bekleidet.net getroffen und dort bei Janas sonntäglichem Gewinnspiel im Advent doch tatsächlich für ein halbes Jahr ein Auto zur Probefahrt gewonnen. Im kommenden Jahr bin ich also endlich mobil unterwegs, sei es auch nur für sechs Monate. Und bei der lieben Kate von wunschfrei.com habe ich ein wunderschönes Set von Codello gewonnen. Ganz verliebt bin ich in die kuschlig weiche, stylische Mütze, die meinen Kopf draußen nur noch selten verlässt. Habe ich ein Glück! Ganz gleich wie es euch in den vergangenen Wochen ergangen ist, wünsche ich euch für das kommenden Jahr alles Gute und viel Kraft für anstehende Aufgaben!

Julie’s Favoriten

Zu Weihnachten habe ich zwei neues CDs bekommen und mir war von Anfang an bewusst, dass sie genau meinen Geschmack treffen würden. Einerseits weiß meine Mutter inzwischen recht gut, welche Musik mir gut gefällt, andererseits weiß der “Schallplattenmann” inzwischen auch schon, welche CDs ich bereits besitze und kann meiner Mutter so die perfekten Ergänzungen empfehlen. Mit The Decemberists –  What A Terrible World, What A Beautiful World ist das inzwischen zweite Album von den Decemberists bei mir eingezogen und es gefällt mir sogar noch einen Tick besser als ihr Live-Album das 2012 unter dem Weihnachtsbaum lag. Mein Favorit ist allerdings das Album Away von Okkervil River. Etwas dramatischer Indie-Folk mit wunderschönen Texten. Das Album auf jeden Fall einmal von Anfang bis Ende durchhören und sich mit auf eine Reise begeben. Die Lieder greifen nicht nur inhaltlich sondern auch musikalisch kaum merkbar ineinander – als ob man ein 57-minütiges richtig gutes Lied hören würde! Spex beschreibt die Platte ganz passend mit “Okkervil River spielten nicht so abgedreht wie The Decemberists und nicht so rotweinschwer wie The National“.

Diesen schönen (und fairen) Schal aus Indien hat mir der Nikolaus vom Tollwood-Markt in München mitgebracht. Das Blau passt rund ums Jahr in meine Garderobe und die zarten dunkelblauen und rostfarbenen Blätter verleihen ihm etwas winterliches. Super weich, super warm und klassisch zu jedem Outfit. Am liebsten trage ich ihn in Kombination mit meinem schwarzen Rollkragenpullover, um die harte schwarze Kante etwas aufzulockern und mich nicht wie eine spiesige Sekretärin aussehen zu lassen.

Weihnachtssterne von Ikea Mein Freund und ich hatten dieses Jahr zum ersten Mal einen eigenen Weihnachtsbaum und da wir ihn schon am 12. Dezember aufgestellt haben, haben wir ihn wirklich wochenlang genossen. Da wir allerdings keine große Dekoration für den Baum kaufen wollten haben wir uns für schlichte Lichter, zwei kleine goldene Anhänger und weiße, schwarze und naturfarbene Sterne aus Pappe von Ikea entschieden. Vor allem die Weihnachtssterne sehen wundervoll festlich aus, stellen sich allerdings nicht in den Vordergrund und wir genießen die natürliche Schönheit des Baumes. Aber auch für die restlichen Monate des Jahres stelle ich mir die Sterne schön in einer Schale oder als Tischdeko vor.

Wir hoffen, dass ihr auch so schöne Weihnachtsfeiertage hattet wie wir! Habt ihr ein besonders tolles Weihnachtsgeschenk bekommen? Oder ist das größte Geschenk die Zeit der Ruhe umgeben von euren Liebsten?

 JB & LL

Follow my blog with Bloglovin

Merken

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s